Am Samstag, den 07.05.2011, wurde die Freiwillige Feuerwehr Waigolshausen zu einem PKW-Brand in der Hergolshäuser Straße in Waigolshausen gerufen.

Während der Nachbesprechung zum Bundesjugendwettbewerb wurde die Feuerwehr Waigolshausen mündlich durch einen Autofahrer alarmiert, dass in der Hergolshäuser Straße ein PKW in Brand geraten war. Die Feuerwehr Waigolshausen rückte noch aus, bevor die weitere Alarmierung durch die Leitstelle in Schweinfurt fertig war, und konnte so recht schnell an der Einsatzstelle sein. Hier zeigte sich, dass der Motorraum des Fahrzeuges bereits in Flammen stand.

Schnell wurden eine Vollsperrung der Hergolshäuser Straße errichtet und der Brand mit Feuerlöschern bekämpft. Da dies noch nicht ausreichte, wurde gleichzeitig eine Wasserversorgung aufgebaut und der Fahrzeugbrand aus sicherer Entfernung mit 1 C-Rohr bekämpft. Die ca. 5 MInuten später eintreffende Wernecker Feuerwehr übernahm mit einem Atemschutztrupp dann die weitere Bekämpfung des Brandes. Da der Brand recht schnell unter Kontrolle gebracht wurde, konnten die Einsatzkräfte aus Bergrheinfeld bereits während der Anfahrt wieder die Rückfahrt antreten. Die Aufräumarbeiten dauerten noch bis ca. 15.40 Uhr an. Danach konnte die Hergolshäuser Straße wieder freigegeben werden.

Bilder werden geladen...

 

Einsatzstatistik

Einsatzart: Brandeinsatz (PKW)
Datum: 07.05.201
Uhrzeit: 14:26 - 15:40
Einsatzstelle: Hergolshäuser Straße, Waigolshausen
Ausgerückte Fahrzeuge: TSF Waigolshausen 44/1, KdoW Werneck 10/1, TLF 16/25 Werneck 21/1, LF 10/6 Werneck 47/1, MZF Bergrheinfeld 11/1, HLF 20/20 Bergrheinfeld 40/1, LF 8/6 Bergrheinfeld 48/1
Anzahl Einsatzkräfte: Waigolshausen: 1/5/19, weitere Feuerwehren: 2/5/13
Weitere Einheiten: KBI Hauke, KBM Fröhr, KBM Strunk, 1 Streifenwagen, Rettungsdienst
Alamierte Feuerwehren FF Waigolshausen, FF Werneck, FF Bergrheinfeld