alt

Am vergangenen Sonntag früh um 02.50 Uhr wurden die Feuerwehren aus Waigolshausen und Werneck alarmiert, Einsatzgrund war der Brand einer Scheune in der Hauptstraße. Bei Ankunft der Feuerwehr Waigolshausen stand die Halle bereits komplett in Flammen. 

Einsatzbericht

Insgesamt ca. 130 Einsatzkräfte brachten die gesamte Nacht hindurch das Feuer unter Kontrolle und verhinderten ein Übergreifen auf die benachbarten Gebäude. Bis 10 Uhr am Sonntagmorgen dauerten die Löscharbeiten an. Anschließend stellten die Feuerwehren Waigolshausen, Hergolshausen und Theilheim die Brandwache sicher. 

FREIWILLIGE FEUERWEHR WAIGOLSHAUSEN

Der Scheunenbrand in Waigolshausen in den Morgenstunden des 23.02.2014 mit der anschließenden Brandwache war seit vielen Jahren das umfangreichste Schadensereignis im Ortsbereich.

Wir bedanken uns auch im Namen des Geschädigten, Herrn Robert Meißner, sehr herzlich bei allen Einsatzkräften für ihr mitunter bis an die Erschöpfungsgrenze gehendes Engagement und bei allen Bürgerinnen und Bürgern sowie auch dem Faschingsclub Waigolshausen u. a. für die Verpflegung. 

gez.

Thomas Strobel, Kommandant Feuerwehr Waigolshausen

Bilder werden geladen...

 

Weitere Infos auf:

http://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Scheune-in-Flammen;art763,7992492

http://www.kfv-sw.de/

http://youtu.be/5vp7djyX9tM

Einsatzstatistik

Einsatzart: Brandeinsatz
Datum: 23.02.2014
Uhrzeit: 02:50 - 09:30
Einsatzstelle: Hauptstraße Waigolshausen
Ausgerückte Fahrzeuge: Waigolshausen, Werneck, Hergolshausen, Theilheim, Schwanfeld, Ettleben, Geldersheim, Bergrheinfeld, Arnstein, UGÖEL
Anzahl Einsatzkräfte: 134
Weitere Einheiten: Rettungsdienst, EL Rettungsdienst, Polizei, Wasserschutzpolizei
Alamierte Feuerwehren FF Waigolshausen