In der Nacht von Samstag 27. auf Sonntag 28.10.2012 veranstalteten die Freiwilligen Feuerwehren aus Waigolshausen, Theilheim und Hergolshausen bereits zum zweiten Mal ihren Jugendfeuerwehraktionstag!

Los ging es am Samstag um 15 Uhr mit dem einrichten der Schlafplätze. Anschließend wurde nach einer kurzen Begrüßung durch den Bürgermeister Peter Pfister und den weiteren Verantwortlichen, die Übung "Löschen von Flüssigkeitsbränden mittels Feuerlöscher" und danach die Fett- und Dosenexplosion veranstaltet. 

Nach der ersten Übung folgte das Abendessen. Die Jugendwehler wurden dann ein, zwei Mal Fehlalarmiert, bevor es um 22 Uhr zum ersten großen Einsatz nach Theilheim ging. Hier wurde gemeldet vermisste Person. Die Jugendlichen schwärmten aus und fanden nach kurzer Zeit die vermisste Person verletzt und bewusstlos im Wald liegen, so das "Erste-Hilfe Maßnahmen ergriffen werden mussten. Anschließend verlegten die Feuerwehren zurück und es begann die Nachtruhe. 

In der Frühe um 5 Uhr ging dann der Alarm erneut los, hier war dann die große Abschlussübung, brennender Palettenstapel am Sportplatz in Hergolshausen. Dieser wurde dann unter Leitung der Gruppenführer abgearbeitet. Anschließend verlegten wieder alle Feuerwehren zurück nach Waigolshausen, die Ausrüstung wurde gereinigt und es wurden die ersten Aufräummaßnahmen durchgeführt! Anschließend gab es noch ein gemeinsames Frühstück und die Abschlussbesprechung.